Heike Berker-Josteit - Heilpraktikerin
Die Bioresonanztherapie (BRT)

wird seit über 30 Jahren in der Humanmedizin folgendermaßen eingesetzt: Elektroden nehmen die vom Körper ausgestrahlten Frequenzen auf, geben sie an das BRT-Gerät weiter, wo sie verändert und mit Hilfe anderer Elektroden an den Körper zurückgegeben werden.

Krankhafte Frequenzen werden eliminiert und Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.
Zahlreiche Faktoren, wie toxische Metalle, Medikamente, Allergene u. v. m. können für Störungen in unseren gesunden Körperfrequenzen verantwortlich sein. Mit der
BRT werden in vielen Fällen diese Ursachen diagnostiziert, und die festgestellten Belastungen können mit den passenden Therapie-Frequenzmustern über das
BRT-Gerät behandelt werden. Bei den Anwendungsgebieten stehen zwar Allergien und Neurodermitis an erster Stelle, darüber hinaus gibt es aber sehr viel mehr Anwendungsmöglichkeiten für die Bioresonanztherapie.

Die BRT ist eine sanfte Therapie ohne Medikamente und Injektionen!
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint